Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

Monetäre Bewertung von Lebensräumen

Allgemeine Informationen

Projektnummer 62437004
Projekttitel laut Förderbescheid Monetäre Bewertung von Lebensräumen
Akronym Monetäre Bewertung
Projektlaufzeit 01.02.2016 - 31.12.2018
Forschungsschwerpunkt Energie und Umwelt
Projektkategorie Forschung
Grundeinheit Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften

Inhaltliche Projektbeschreibung

Bei der Bewertung von Lebensräumen wird die genetische Vielfalt innerhalb von Arten oft weitestgehend vernachlässigt. Dabei stellt diese die Grundlage für die Erhaltung gesunder, stabiler Populationen dar und ist ein wichtiger Indikator zur Beurteilung der Zustände von Ökosystemen. Angesichts dessen war es Ziel des Projektes, die genetische Diversität naturschutzrelevanter Arten in die Bewertung von Lebensräumen einzubeziehen. Doch inwieweit findet die genetische Diversität als solche bisher Berücksichtigung? Eine ökonomische Betrachtung der Biodiversität, d.h. die Vielfalt an Genen, Arten und Lebensräumen, basiert auf dem Ansatz der Ökosystemdienstleistungen. Diese stützen auf den emergenten Strukturen und Prozessen sowie Funktionen der Ökosysteme. Im Projekt wurde dazu nach bereits existierenden monetären Werten für die genetische Diversität gesucht. Des Weiteren sollten für eine modellhafte Darstellung repräsentative naturschutzrelevante Pflanzenarten in Betracht gezogen werden.

Weitere Daten

  • Ansprechpartner

    • Frau Karen Kobelt
  • Fördermittelgeber

    • 100256571 - SMWK/SAB Vorlaufforschung 2016 - 2018

      • SMWK
  • Finanzierung

    • 16.785,00 €

Zurück zur Übersicht23.07.2024 13:10:07

Footer