Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

Lernraum - Bibliothekarische Informationsplattform

Allgemeine Informationen

Projektnummer 63187302
Projekttitel laut Förderbescheid Bibliotheksnetzwerk 2016
Akronym Lernraum
Projektlaufzeit 05.02.2016 - 31.12.2018
Forschungsschwerpunkt Sonstiges
Projektkategorie Forschung
Zuordnung
Kompetenzfeld Wissens- und Technologietransfer in die Region
Wissenschaftliche Brückenfunktion nach Polen, Tschechien und die Staaten Mittel- und Osteuropas
Themengebiet Lernraum, Bibliotheksnetzwerk
Grundeinheit Zentrum für Kommunikation und Information
Projektwebseite http://https://hszg.de/lernraum

Inhaltliche Projektbeschreibung

Projektziel

Bibliotheken sind ein Ort des Wissensaustauschs, Wissenserwerbs und immer stärker auch der Kommunikation. Bibliotheken stehen heute vor neuen Herausforderungen, insbesondere veränderter Lernformen wie Projekt- und Gruppenarbeiten, Blended Learning und die konzentrierte Verfügbarkeit von Print- und elektronischen Medien an einem Ort und insgesamt stark veränderter Bedürfnissen und Ansprüchen der Lernenden im digitalisierten Zeitalter.

Um auf die Entwicklungen auch grenzübergreifend zu reagieren, schließen sich die Partnerbibliotheken zusammen. Sie unterstützen sich gegenseitig beim Auf- und Ausbau eines optimalen, modernen und grenzüberschreitenden Lernraums.

 

Lernraum

Lernräume unterstützen Lehre und Lernen, fördern und entwickeln neue Lehr- und Lernmethoden und setzen digitale Technologien und Medien ein.

Ein Lernraum versteht sich im lokalen oder virtuellen Sinn als ein Platz, an dem man mit Hilfe entsprechender Technik Zugriff zu den benötigten Medien hat, um sie einfach zu finden, zu bewerten und für die Zwecke seines Studiums oder der Lehre zu verarbeiten.

 


Meilensteine bzw. Schwerpunkte

  1. Konsortiale Beschaffung der Medien / Fernleihe / Semesterapparate
  2. Technische Ausstattung des Lernraumes
  3. Open Access
  4. Fachgerechte Vermittlung von Informationskompetenz
  5. Veranstaltungen und Publizitätsmaßnahmen

 


Auswahl der bisher wichtigsten Ergebnisse (https://hszg.de/lernraum):

Zugriff zu weiteren Medien

Dank des Projektes bekommen die Nutzer der beteiligten Bibliotheken eine Möglichkeit, auf einen Großteil des Gesamtbestands der Medien aller Projektpartner zuzugreifen. Dazu bieten die Partnerbibliotheken ihren Nutzern folgendes an:

 

Umgang mit Medien

Um die Nutzer der Bibliotheken zu befähigen, mit den Medien optimal umzugehen, werden im Projekt zweisprachige Informationskompetenz-Module aufgebaut.

Während der Projektlaufzeit werden den Nutzern Veranstaltungen zur Stärkung der Informationskompetenz (d. h. richtiger Umgang mit Suchen, Bewerten und Bearbeiten einer Information) angeboten.

 

Technischer Lernraum

Um die Entfernungen und Grenzen im internationalen Lernraum abzubauen und die Möglichkeiten des Lernraums zu erweitern, haben die Projektpartner spezielle Medien- und Computertechnik angeschafft.

Beide Zweigstellen der Hochschulbibliothek – in Zittau und in Görlitz – haben seit Dezember 2016 jeweils ein interaktives Whiteboard „ActivPanel“. Diese Geräte fördern Gruppenarbeit und Zusammenarbeit über große Entfernungen.

Ergebnisse

- gemeinsame Anschaffung von über 5000 E-Books von der Verlagsgruppe Taylor & Francis im Rahmen des ersten deutsch-tschechischen Bibliothekskonsortiums, - gebührenfreie Fernleihe der Printbücher aus den drei tschechischen Partnerbibliotheken, - gebührenfreie Fernleihe von Volltext-Artikeln der Datenbank Taylor & Francis (Science & Technology, Social Science & Humanities, Business Management & Economic), - Implementierung neuer Medientechnik für den Lernraum, insbes. interaktive Multimediatafeln und Webkonferenztechnik für beide Zweigstellen der HSB, - mehrere Veranstaltungen, Workshops und Beratungen der deutschen und tschechischen Bibliothekare und Projektteams zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, - ein Seminar für NachwuchsforscherInnen zur Steigerung der Informationskompetenz, - ein Seminar für NachwuchsforscherInnen zum Open Access -Publizieren, - zwei Praxiswochen für die Bibliothekare der Partnerbibliotheken zum intensiven Vorort-Austausch.

Weitere Daten

Zurück zur Übersicht25.04.2019 00:57:04

Footer