Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

Erstellung eines konzeptionellen Rahmens/Leitfadens zur Verwendung von rekurrenten bzw. rückgekoppelten neuronalen Netzen (RNN)

Allgemeine Informationen

Projektnummer 61007045
Projekttitel laut Förderbescheid (RNN) Erstellung eines konzeptionellen Rahmens/Leitfadens zur Verwendung von rekurrenten bzw. rückgekoppelten neuronalen Netzen
Akronym SMWK K (2023-2026)
Projektlaufzeit 01.05.2023 - 31.12.2024
Forschungsschwerpunkt Energie und Umwelt
Projektkategorie Forschung
Grundeinheit Institut für Prozesstechnik, Prozessautomatisierung und Messtechnik

Inhaltliche Projektbeschreibung

TensorFlow ist ein umfangreiches Framework zur datenstromorientierten Programmierung und findet im Besonderen Anwendung auf dem Gebiet des maschinellen Lernens. In diesem Projekt soll ein konzeptioneller Rahmen zur Verwendung von rekurrenten neuronalen Netzen (RNN) in TensorFlow am IPM geschaffen werden, um in zukünftigen Projekten als Leitfaden für die Erstellung RNN-basierter Modelle zu dienen.

Weitere Daten

  • Ansprechpartner

    • Herr Prof. Wolfgang Kästner (Projektleitung)
    • Herr Tom Förster
  • Fördermittelgeber

    • 100689365 - SMWK/SAB

      • SMWK
  • Finanzierung

    • 29.098,60 €

Zurück zur Übersicht23.07.2024 13:14:58

Footer