Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

DCS-Monitor II / Behälterüberwachung

Allgemeine Informationen

Projektnummer 61005212
Projekttitel laut Förderbescheid Konzeption und Errichtung eines automatisierten Strahlungsmesssystems zur Durchführung von Experimenten und Zustandsanalyse v. TLB
Akronym DCS-Monitor II
Projektlaufzeit 01.04.2020 - 31.03.2023
Forschungsschwerpunkt Energie und Umwelt
Projektkategorie Forschung
Grundeinheit Institut für Prozeßtechnik, Prozeßautomatisierung und Meßtechnik

Inhaltliche Projektbeschreibung

Das Ziel des Vorhabens besteht darin, Ansätze der strahlungsfeldbasierten Diagnostik zu Gammastrahlung, Neutronenfluss und Myonen in Form von Simulationen und Experimenten vertieft zu untersuchen um im Endergebnis ein validiertes und einsetzbares Monitoringverfahren speziell für CASTOR-Behälter zu entwickeln. Dies schließt erstmals Feldstudien an realen Behältern in verschiedenen Zwischenlagern ein. Das Vorhaben befasst sich nicht mit der Untersuchung von möglichen Veränderungs- oder Schädigungsmechanismen für die zwischengelagerten Brennelemente, sondern widmet sich der vertieften Analyse sowie experimentellen Bewertung radiometrischer Nachweisverfahren für größere, weitestgehend geometrische, Veränderungen des Behälterinventars auf der Basis von Gamma-, Neutronen- und Myonenfeldern.

Im Teilprojekt der Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG) erfolgt neben der kontinuierlichen Analyse aktueller Forschungsergebnisse zu potenziellen Hüllrohrschäden und Kernbrennstoffverteilungen bei verlängerter Zwischenlagerung auch die Qualifizierung der Gamma- und Neutronenmesstechnik für das Zwischenlager sowie die Konzeption und der Aufbau eines teilautomatisierten Strahlungsmesssystems. Darüber hinaus erfolgt die Konzeptionierung und Durchführung von Experimenten in enger wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit der Professur für Bildgebende Messverfahren für die Energie und Verfahrenstechnik (PBM) am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR), welche ihrerseits die Myonenbildgebung an Transport- und Lagerbehältern (TLB) qualifiziert und erprobt.

Für die Erfassung und Bewertung der austrittseitiger Strahlungssignaturen von realen TLB sind folgende Teilzielsetzungen zu erreichen:

Teilziel 1:
Qualifizierung der Gamma- und Neutronenmesstechnik für das Zwischenlager

Teilziel 2:
Konzeption und Aufbau eines teilautomatisierten Gamma- und Neutronensstrahlungsmesssystems

Teilziel 3:
Konzeptionierung und Durchführung der Experimenten in Zwischenlagern mit der Unterstützung von der GNS und der BGZ

Projektverweise

Weitere Daten

Zurück zur Übersicht12.04.2021 15:10:54

Footer