Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

Leitfaden zur Einführung eines Energiemanagementsystems in ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem

Allgemeine Informationen

Projektnummer 62438003
Projekttitel laut Förderbescheid Erstellung Leitfaden
Akronym Leitfaden Integration EnMS in QMS
Projektlaufzeit 01.02.2016 - 31.12.2016
Forschungsschwerpunkt Energie und Umwelt
Projektkategorie Transfer
Zuordnung
Kompetenzfeld Energie und Umwelt
Themengebiet Energie
Grundeinheit Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften

Inhaltliche Projektbeschreibung

Mit einem Energiemanagementsystem kann ein Unternehmen Kosten einsparen und sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Existiert bereits bspw. ein Qualitätsmanagement, kann das Energiemanagementsystem darin mit erheblich verringertem Aufwand integriert werden.

Die Professur für Integrierte Managementsysteme der Hochschule Zittau/Görlitz hat zusammen mit der Sächsischen Energieagentur ein Unternehmen bei einer solchen Integration begleitet. Die Erfahrungen wurden gesammelt und daraus eine praktische Handlungshilfe erstellt, mit der sich beide Managementsysteme zusammenführen las-sen.

Die Handlungshilfe erklärt mit praxisbezogenen Tipps und Hinweisen die schrittweise Umsetzung der Integration innerhalb von fünf Arbeitspaketen. Sie enthält nützliche Vorlagen, Tabellen zur Energiedatenerfassung Musterdokumente und ist kostenfrei erhältlich unter: www.saena.de/ims-kmu

Ergebnisse

Leitfaden für KMU zur Integration eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 in ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 enthält excelbasierte Checklisten zum direkten Einsatz im Unternehmen

Weitere Daten

  • Ansprechpartner

  • Fördermittelgeber

    • SAENA GmbH Dresden

  • Finanzierung

    • 23.146,60 €

Zurück zur Übersicht23.07.2024 14:36:04

Footer