Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

Soziale Innovationen in bestehenden Organisationen: Theoretisch-konzeptuelle Problemreflexion und empirische Sekundäranalyse

Allgemeine Informationen

Projektnummer 61707012
Projekttitel laut Förderbescheid Soziale Innovationen in bestehenden Organisationen: Theoretisch-konzeptuelle Problemreflexion und empirische Sekundäranalyse
Akronym SMWK-F (2019 - 2021)
Projektlaufzeit 01.07.2019 - 30.06.2020
Forschungsschwerpunkt Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft
Projektkategorie Forschung
Zuordnung
Kompetenzfeld Wissens- und Technologietransfer in die Region
Grundeinheit Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung
Projektwebseite https://trawos.hszg.de/projekte-publikationen/abgeschlossene-projekte/soziale-innovationen-in-organisationen

Inhaltliche Projektbeschreibung

Das Projekt untersucht im Rahmen einer vom SMWK geförderten Vorlaufstudie die Möglichkeiten und Managementchancen sozialer Innovationen in bestehenden Organisationen im Kontext gesellschaftlicher Wandlungsprozesse. Dabei wird exemplarisch die Kreismusikschule Löbau unter Nutzung bestehender Kooperationen und Forschungsergebnisse untersucht. Davon ausgehend und verallgemeinernd werden Hindernisse und Erfolgsfaktoren und organisationale Gestaltungschancen erkundet, empirisch analysiert und theoretisch-konzeptuell reflektiert. Auf deren Grundlage sollen erste praxisorientierte Handreichung für Akteure der Region abgeleitet werden, da auf Seiten sozialer Organisationen das dringende Bedürfnis besteht, in organisationalen Innovationsprozessen aufgeklärt und beraten zu werden.

Weitere Daten

  • Ansprechpartner

    • Herr Prof. Raj Kollmorgen (Projektleitung)
    • Frau Katrin Treffkorn
  • Fördermittelgeber

    • 100370390 - SMWK/SAB

      • SMWK
  • Finanzierung

    • 7.389,81 €

Zurück zur Übersicht08.08.2022 00:02:39

Footer