Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

Krypto‐Assets im Vermögens‐ und Risikomanagement

Allgemeine Informationen

Projektnummer 62337014
Projekttitel laut Förderbescheid Krypto‐Assets im Vermögens‐ und Risikomanagement
Akronym SMWK K (2023-2026)
Projektlaufzeit 01.05.2023 - 31.12.2026
Forschungsschwerpunkt Sonstiges
Projektkategorie Forschung
Zuordnung
Kompetenzfeld Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft
Themengebiet Vermögensmanagement
Grundeinheit Fakultät Wirtschaftswissenschaften und -ingenieurwesen

Inhaltliche Projektbeschreibung

Die Blockchain-Technologie und die mit ihr verbundene Entwicklung von Kryptowährungen (z.B. Bitcoin) und anderen Krypto-Werten (z.B. Non-Fungible-Token) hat zur Entstehung einer neuen und eigenständigen Klasse von Vermögenswerten geführt, den Krypto-Assets. Das Forschungsprojekt möchte die neu etablierten Krypto-Assets vertieft in den Blick nehmen und ihre Funktionsweisen und ökonomischen Eigenschaften untersuchen. Vor allem soll geklärt werden, ob und wie sich Krypto-Assets für Investoren als Portfoliobeimischung zur Diversifikation und als Risikomanagementinstrument zum Hedging eignen. Investoren und Unternehmen sind damit in der Lage, ihre Portfolioentscheidungen um eine neue Asset-Klasse zu erweitern und auf moderne technologische Entwicklungen zu reagieren. Zudem werden aktuelle aufsichtliche Bestrebungen unterstützt.

Weitere Daten

  • Ansprechpartner

    • Herr Prof. Mario Straßberger (Projektleitung)
  • Fördermittelgeber

    • 100689365 - SMWK/SAB

      • SMWK
  • Finanzierung

    • 21.200,00 €

Zurück zur Übersicht23.07.2024 13:54:12

Footer