Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

Energieeffizienz- und Klimaschutznetzwerk Oberlausitz

Allgemeine Informationen

Projektnummer 62436005
Projekttitel laut Förderbescheid Weiterführung Energieeffizienznetzwerk Oberlausitz
Akronym EEKN-OL
Projektlaufzeit 01.12.2022 - 30.11.2024
Forschungsschwerpunkt Energie und Umwelt
Projektkategorie Transfer
Zuordnung
Kompetenzfeld Energie und Umwelt
Themengebiet Energieeffizienz und Klimaschutz
Grundeinheit Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Projektwebseite https://tims.hszg.de/studium/studiengaenge/bereichims/eenw-ol-1

Inhaltliche Projektbeschreibung

Dieses Projekt stellt die Weiterführung des Projektes "Energieeffizienznetzwerk" dar. Ziel der Netzwerke ist die Initiierung und Begleitung eines Erfahrungsaustausches unter Unternehmen zum Thema betriebliche Energieeffizienz, um innerhalb von 2 Jahren ein gemeinschaftlich festgelegtes Einsparziel zur Verringerung von CO2-Emissionen zu erreichen. Dazu werden jährlich vier Workshops organisiert, in denen das gegenseitige Lernen im Vordergrund steht zu Fragen wie: Was machen andere Unternehmen in diesem Bereich? Welche Erfahrungen gibt es mit welchen technischen Lösungen? Was hat gut funktioniert, was weniger? Wie können Fehler bei der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen vermieden werden? Wie können die Mitarbeiter bei der Umsetzung mitgenommen werden? In Sachsen ist das Energieeffizienznetzwerk Oberlausitz das vierte Netzwerk nach Dresden, Chemnitz und Leipzig. Es beteiligen sich 14 regionale Unternehmen.

Ergebnisse

8 Workshops Verbesserung der Energieeffizienz in regionalen Unternehmen

Weitere Daten

  • Ansprechpartner

    • Frau Prof. Jana Brauweiler (Projektleitung)
    • Herr Prof. Tino Schütte
    • Frau Sarah Barth
    • Herr Markus Will
  • Fördermittelgeber

    • Sächsische Energieagentur GmbH

Zurück zur Übersicht23.07.2024 14:39:44

Footer