Direkt zum Inhalt springen
Breadcrumbs
Inhalt

Bestimmungsfaktoren der erfolgreichen Integration digitaler Assistenzsysteme/Hilfsmittel in die Unterstützungsnetzwerke älterer Menschen (VATI-4)

Allgemeine Informationen

Projektnummer 61607008
Projekttitel laut Förderbescheid Bestimmungsfaktoren der erfolgreichen Integration digitaler Assistenzsysteme/Hilfsmittel in die Unterstützungsnetzwerke älterer Menschen (VATI-4)
Akronym VATI IV - SMWK G (2020-2022)
Projektlaufzeit 01.01.2020 - 31.12.2022
Forschungsschwerpunkt Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft
Projektkategorie Forschung
Zuordnung
Kompetenzfeld Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft
Wissens- und Technologietransfer in die Region
Grundeinheit Institut für Gesundheit, Altern und Technik

Inhaltliche Projektbeschreibung

Das vorliegende Projekt erforscht, wie Beratung für Senior/-innen, ihre Angehörigen und Pflegedienste zur Anwendung digitaler Hilfsmittel gestaltet sein müssen, um diese in bestehende Unterstützungsnetzwerke zu integrieren. Dabei werden Wissenstransfer durch zielgruppenspezifische Beratung mit konkreter Forschung zur Gestaltung solcher Beratungsleistungen, sowie der Gewinnung neuen Wissens über an den Bedürfnissen älterer Menschen und ihren Unterstützern orientierte Mensch-Technik-Interaktion kombiniert. Im Verlauf der Beratung werden Daten zu Beratung und Mensch-Technik-Interaktion über den Zeitraum von drei Jahren gesammelt, dokumentiert und analysiert, um eine ausreichend hohe Fallzahl zu generieren. Die geschieht durch Anwendung qualitativer Befragungs-/Beobachtungsmethoden der empirischen Sozialforschung.

Weitere Daten

  • Ansprechpartner

    • Herr Prof. Andreas Hoff (Projektleitung)
  • Fördermittelgeber

    • 100393986 - SMWK/SAB

      • SMWK
  • Finanzierung

    • 5.162,14 €

Zurück zur Übersicht21.09.2021 13:19:28

Footer